Angespielt, angesungen, angetestet

Hallo Freunde der Musik!

Im heutigen Video meiner Audio für Blinde-Reihe auf YouTube geht es endlich weg von der Installations-Theorie rein in die Praxis. Wir schauen uns einige der mitgelieferten Instrumente an, wie sie klingen und wie man sie einsetzen kann. In diesem Video wird heute einmal probiert, angetestet, angespielt und auch angesungen. Anschauen zahlt sich aus.

- am 11.August 2022


Abschluss des Marathons

Im aktuellen Video wird der Installations-Marathon für meine virtuelle Studio-Umgebung abgeschlossen. Ab dann kann wirklich mit der Arbeit auf dem neuen System begonnen werden. Wer's noch nicht gesehen hat - unbedingt anschauen!

- am 9.August 2022


Neues Video mit Live-Chat

Da das heutige Video doch einen etwas spezielleren Inhalt hat, biete ich hierfür heute abend um 20:00 Uhr zur Erstausstrahlung eine Premiere mit Live-Chat an. Solange das Video erstausgestrahlt wird, kann man mit mir innerhalb des Live-Chats plaudern. Zum Video kommt ihr über diesen Link.

Bis heute am Abend!
Stay tuned!

- am 28.Juli 2022


Erster Einblick ins virtuelle Studio

Mittlerweile ist das fünfte Video meiner "Audio für Blinde"-Reihe online gegangen. In der aktuellen Folge zeige ich einen ersten Einblick in mein virtuelles Musikstudio und wie ich mit einer professionellen Audio-Software interagiere. Zu diesem Thema wird es ab sofort mehrere Beiträge geben. Im ersten Teil zeige ich vor, welche Tücken einen schon beim Download der Software von der Herstellerseite erwarten können. Den Link zum Video gibt's hier. Bis auf Weiteres erscheint jetzt jede Woche ein neues Video: das nächste also schon in den kommenden Tagen.

Viel Vergnügen!
Stay tuned!

- am 22.Juli 2022


Audio für Blinde: Folge 4

Heute abend startet die Audio für Blinde-YouTube-Reihe in die 4. Runde. Diesmal geht's um die Treiber für das Audio Interface und damit einhergehend auch um die Einrichtung des Interface auf dem neuen Computer. Wer dabei sein will, gelangt unter diesem Link zum Video.

- am 7.Juli 2022


Audio für Blinde: Folge 3

Heute abend um 20:00 Uhr erscheint bereits die dritte Folge meiner Audio für Blinde-Reihe auf dem Patrick Enzo YouTube-Kanal. Heute wird es zwar etwas blindenspezifisch, ich hoffe aber, für die nicht blinden Zuschauer/innen ist auch etwas Informatives dabei. Hier geht's zum Video.

Viel Spaß und
STAY TUNED!

- am 23.Juni 2022


Audio für Blinde, die Zweite

Heute erscheint bereits mein zweites eigenproduziertes Video. Konsequent setze ich die Reihe um die Belangen von blinden Audio-Enthusiast/innen fort, aber es ist nicht nur Interessantes für Blinde, sondern auch für Sehende dabei; soviel kann ich versprechen. Das Video findet ihr unter diesem Link. Heute abend um 20:00 Uhr geht es online. Viel Spaß beim Anschauen.

- am 9.Juni 2022


Heute abend ist es so weit

Mit Freude darf ich verkünden, dass sowohl mein lange geplanter YouTube-Kanal, als auch mein allererstes eigenproduziertes Video heute abend an den Start gehen können. Es hat lange gedauert, aber nun endlich ist es da. Das erste Video ist ein Tutorial Video, das Teil einer Serie ist, welche auf die Belangen von blinden und seheingeschränkten Personen eingeht in Bezug auf den Alltag in einem Tonstudio. Auch Blinde können im Studio arbeiten und diese Videoreihe soll unter anderem vorzeigen, wie's geht. Das Auftaktvideo geht um 20:00 Uhr online.

Dieser Link führt auf meinen YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCL4Ld3uyUAoohoy1tnHQ5lw
Es wird noch ein entsprechendes Icon im Footer von der Homepage hinzugefügt.

Unter diesem Link gelangt man zum Video:
https://youtu.be/-dsfjqJ_Rx0
Ich würde mich über viele Zuschauer/innen sehr freuen. Viel Vergnügen!

Bis bald!
Stay tuned!

- am 26.Mai 2022


Ein Gastspiel in der Buckligen Welt

Ein durchaus ereignisreiches Wochenende liegt hinter mir. Vergangenen Samstag durfte ich erstmals nach drei Jahren pandemiebedingter Pause wieder mal einen Live-Abend tontechnisch begleiten, und zwar spielte das ambitionierte Bandprojekt "The Hope Live" unter der Federführung von Miriam Hope, mit der ich in der Vergangenheit schon einmal gearbeitet habe, einen kurzweiligen Konzertabend im Grazer Café Kaiserfeld.

Gestern durfte ich selbst wieder auftreten, und zwar hat es mich nach Niederösterreich, in die Bucklige Welt, um genau zu sein nach Wiesmath verschlagen. Der Blinden-Selbsthilve-Verein Wiesmath feierte sein 20jähriges Bestehen und zu diesem Zweck durfte ich dort einiges aus meinem Repertoire zum Besten geben, sowohl bereits Bekanntes als auch Songs aus eigener Feder. Es hat einfach wieder mal gut getan, live präsent sein zu dürfen.

- am 16.Mai 2022


Ein erfolgreicher Abend für einen guten Zweck

Eigentlich kann ich es noch gar nicht so richtig glauben: Kaum ist der 6. Mai angebrochen gewesen, da war er auch schon wieder vorbei. Ein kurzweiliger Konzertabend im Dienste der guten Sache, ein Abend im Rahmen der traditionellen Frühlingskonzerte des Frühförderungsvereins VISION liegt bereits wieder hinter uns. Gepusht von einem überaus motivierten Publikum erlebten alle Acts des Abends ein Konzert-Ereignis der Superlative nach langer pandemiebedingter Durststrecke. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die eifrigen und guten Geister des Vereins VISION, sowie an das großartige Team der Brücke, mit deren Zutun dieses Konzert überhaupt erst möglich gemacht werden konnte.

- am 9.Mai 2022


Mein erstes YouTube-Interview

Letzten Freitag hatte ich die Ehre und das Vergnügen, als Interviewgast in Jonas Wagners Recording-Blog geladen zu sein. In seiner Videoreihe auf YouTube "30 Minuten mit" haben wir ein wenig über meine Studioarbeit, über meine Herangehensweise an Musikproduktionen, sowie über Barrieren und Barrierefreiheiten im Tonstudioalltag und meine Radiotätigkeit bei Radio Helsinki gesprochen. Das gesamte Interview gibt es hier unter diesem Link zu sehen und zu hören. Viel Spaß!

- am 3.Februar 2022


100 Jahre Georg Kreisler im Blind Date

Am kommenden Freitag ist meine Sendung "Blind Date" auf Radio Helsinki, dem freien Radio in Graz dem humoresken Chanson gewidmet, spezieller dem Werk des Liedermachers und kabarettistischen Chansoniers Georg Kreisler, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Zu diesem Anlass unterhalte ich mich mit jemandem, der das Liedwerk Kreislers kennt wie kaum ein anderer und seit Jahren schon Exzerpte aus Kreislers musikalischem Schaffen sowohl als Tonträger als auch auf die Bühne bringt, nämlich Jörg-Martin Willnauer.

Gespielt werden sowohl Originale Kreislers als auch die ein oder andere Willnauer'sche Interpretation. Und  ich selbst habe mich ebenfalls einmal kurz ans Klavier gewagt, um einen Klassiker zum Besten zu geben. Mehr wird an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten. Wer mehr darüber hören will, muss schon am kommenden Freitag um 15:0 Uhr einschalten, sowohl im Raum Graz auf der Frequenz 92.6 FM, als auch im World wide web auf der Homepage des Senders.

Man darf gespannt sein.
Bis dahin,
Stay tuned!

- am 2.Februar 2022


Newsflash zum Benefizkonzert

Seit gestern ist es amtlich. Es ist noch ein blinder Musizierender dazugekommen, der gemeinsam mit mir und Horst Lichtenegger den musikalischen Benefizabend am 6. Mai umrahmen wird: Manuel Lamb inklusive Duo-Partner tritt mit "KREIZ & QUER" auf.

- am 1.Februar 2022


Benefizkonzert für den Verein VISION

Ich darf bald wieder konzertieren, und zwar gemeinsam mit Horst Lichtenegger im Rahmen eines Benefizkonzerts für den Verein VISION, einem Verein, der sich für die Frühförderung von Kindern mit Seheinschränkung und Blindheit engagiert. Das Konzert findet am Freitag, dem 6. Mai um 20:00 Uhr in der Brücke in Graz statt. Hinkommen kann jeder, selbstverständlich unter Berücksichtigung der zu diesem Zeitpunkt aktuell geltenden Corona-Regeln. Wer mehr über den Verein VISION und dessen Aufgabenbereiche wissen möchte, erfährt mehr unter diesem Link.

Ich freue mich bereits auf diesen Konzertabend.
Bis dahin,
Stay tuned!

- am 26.Jänner 2022


Frohes neues Jahr

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, ein Jahr, das uns allen viel abverlangt hat und uns teilweise vor schwierige Herausforderungen gestellt hat. Es bleibt die Hoffnung, dass das nächste Jahr um vieles besser wird, als das zurückliegende.

Für dieses Jahr ist einiges in Planung. Zum einen - und ich weiß, dass ich das schon oft geschrieben habe -, wird weiter an neuen Songs für mein Album weitergearbeitet. IN Zeiten, wo man sich fragt, ob ein Album überhaupt noch rentabel ist, sage ich: es ist mir gelinde gesagt egal, ob ein Album rentabel ist oder nicht, ob ein mechanisches Trägermedium rentabel ist oder nicht; in diesem Sinne unterliege ich ja Gott sei Dank (noch) keinem Diktat irgendeines Labels.

Mir ist die Ästhetik eines Albums wichtiger, als irgendwelche Algorithmen einer x-beliebigen Streaming-Plattform zufriedenzustellen frei nach dem Motto: je schneller ein Song auf dem Punkt ist und je kürzer er dauert, um so öfter wird er gespielt. Mir geht es nicht um die Quantität bei einem Song, sondern - und das sollten sich auch andere wieder etwas verstärkter zu Herzen nehmen; wünschenswert wäre es - um dessen Qualität, und da mache ich es lieber richtig und lasse mir Zeit, als dass ich einen Schnellschuss hinlege, der zwar oft gespielt und wiederholt wird, der aber inhaltlich wenig Substanz hergibt. Außerdem - und das ist mir auch wichtig - erzählt jeder Song eine Geschichte, und dieser Geschichte muss die Möglichkeit gegeben werden, sich auch entfalten zu können.

Also - am neuen Album wird weitergearbeitet. Neue Ideen für Songs sind bereits da, und ich tüftele gerade, wie ich diese am besten umsetze. Was steht sonst noch auf dem Plan? - Ich hoffe mal, dass dieses Jahr doch wieder einiges an Live-Spielmöglichkeiten möglich sein wird, zumindest mehr als im letzten Jahr, wo ich gerade mal bei einem Konzert aktiv dabei war, sowie eine Taufe gespielt habe. Zum anderen wird ein Projekt forciert, das mir sehr am Herzen liegt und mir schon im letzten Jahr einiges an Kraft abverlangt hat, nämlich mein YouTube-Kanal, der hoffentlich alsbald an den Start gehen wird. Wenn es so weit ist, informiere ich natürlich rechtzeitig darüber.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr und dass all das, was ihr euch vorgenommen habt, auch umsetzbar ist und in Erfüllung geht. Auf dass wir uns alle wieder alsbald treffen können - und, das ist das aller Wichtigste - gesund und munter.

Bis dahin,
Stay tuned!

- am 1.Jänner 2022